Die Neuen 2021

Arbeiten unserer 2021 aufgenommenen Mitglieder

15.7. - 7.8.2022
Freitag und Samstag 16 – 19 Uhr
Sonntag 14 – 18 Uhr
Vernissage: 15.7.2022 um 19 Uhr

Selamawit Mulugeta Zewdie, Helma Steppan, Eva Mössner, Franziska Kuo, Andrea Issabeigloo. Regina Gaul-Sbeitan, Jerome Cholet, Tania Arens, Anne Killat, Wiltrud Mohilo, Helene Vergnes, Petra Stilper, Olga Malkovskaja, Monika Bock, Pia Grambart – Delalic, Firoozeh Akhlaghi, Felicitas Rudolph, Jörg Volland, Hengameh Raeisi Dehkordi, Olga Müller, Roswitha Koritkowski, Emilie Burfeind.

Vernissage der Ausstellung




Foto: Barbara Walzer
klicke auf ein Bild um weitere Bilder anzusehen


Die Neuen 2020

Unsere Künstler, die im Jahr 2020 als neue Mitglieder im BBK Frankfurt aufgenommen wurden, stellen sich mit einer Auswahl ihrer Werke aus den Bereichen Fotografie, Malerei, Objekte und Zeichnung vor.

20.5. - 12.6.2022
Freitag und Samstag 16 – 19 Uhr
Sonntag 14 – 18 Uhr
Vernissage: 20.5.2022 um 19 Uhr

Vernissage der Ausstellung




Foto: Barbara Walzer
klicke auf ein Bild um weitere Bilder anzusehen


Leaning In - Ben Gencarelle

Malerei Zeichnung und digitale Projekte

17.6. - 10.7.2022
Freitag und Samstag 16 – 19 Uhr
Sonntag 14 – 18 Uhr
Vernissage: 17.6.2022 um 19 Uhr

Finissage: 10.7.2022 von 14-17 Uhr

Ben Gencarelle beschäftigt sich durch Malerei, Zeichnung, Sound und Elektronik mit den Themen Kommunikation, Identität/Kultur und Neuro-Diversität. In seinen „Creatures“ Zeichnungen und der Serie „Masking“ thematisiert er die Vielschichtigkeit des menschlichen Charakters. Mit der spielerischen Serie „Album Art“ inspirierte Gencarelle internationale MusikerInnen zu Online-Kollaborationen, indem er die digitalisierten Leinwände für Plattencover zur Verfügung stellte. In einer Serie von digitalen Drucken arbeitet er mit Künstlicher Intelligenz, um Originalarbeiten zu modifizieren.

Im Rahmen der Ausstellung “Learning in“ findet am Sonntag, den 26.06.2022 um 11.00 Uhr die Matinee / Lesung „Von Liebes- und Lebensschwüren“ mit Moderation von Barbara Hennings statt. Autoren:
1. Thomas Berger: „Der fremde Archivar“
2. Jonas Zauels: „Die Reise des Elias Montag.
3. Berndt Schulz: „Glückliche Paare in unglücklichen Zeiten“

Vernissage der Ausstellung




Foto: Barbara Walzer
klicke auf ein Bild um weitere Bilder anzusehen


Nordic Exposures

Gabriele Bechtel-Scholz, Contessa Roberts, Bianca Scheich, Sidsel Myhre Thiele, Nathalie Rubio-Wietholz

22.4. - 15.5.2022
Freitag und Samstag 16 – 19 Uhr
Sonntag 14 – 18 Uhr
Vernissage: 22.4.2022 um 19:00 Uhr

Finissage: Sonntag, 15. Mai 14 - 18 Uhr, mit Live-Musik von Traveling James

Der Titel "Nordic Exposures" entstand, weil "Exposure" nicht nur Exposition oder Kontakt bedeutet, sondern darüber hinaus auch Belichtung, Aufnahme oder Einwirkung. Die fünf Künstlerinnen haben sich in diesem Sinne in ganz unterschiedlichen Herangehensweisen der Vorstellung und Wirkung des „Nordischen“ ausgesetzt. Während die Arbeiten der Norwegerin Sidsel Myhre Thiele bereits immanent die skandinavische Herkunft und Kultur der Künstlerin widerspiegeln, verarbeiten Gabriele Bechtel-Scholz, Contessa Roberts, Nathalie Rubio-Wietholtz und Bianca Scheich auf Reisen erfahrene Wechselwirkungen mit skandinavischen bzw. nordischen Einflüssen. Gemeinsam ist allen die Auflösung oder Verwandlung gewohnter Sichtweisen, die in vielschichtiger Weise neu interpretiert werden.

Vernissage der Ausstellung




Foto: Barbara Walzer
klicke auf ein Bild um weitere Bilder anzusehen


Lange Weile - der BBK Oberfranken zu Gast

25.3.- 10.4.2022
Freitag und Samstag 16 – 19 Uhr
Sonntag 14 – 18 Uhr
Vernissage: 25.3.2022 um 19:00 Uhr



13 Künstler/innen präsentieren Werke in den Medien Malerei, Grafik, Holzschnitt, Radierung, Collage, Skulptur, Plastik, Objekte, Installation und Fotogramme.

Eröffnung: Eva Zinke, Vorstand BBK Frankfurt, Einführung: Irmgard Kramer, BBK Oberfranken

Vernissage der Ausstellung




Foto: Leonhard Hamerski
klicke auf ein Bild um weitere Bilder anzusehen