Ernest's Solo Art Show

Ernest's Solo Art Show Ausstellung von Ernest Bisaev in dem BBK Frankfurt 02.10.2020 - 25-10.2020

2.10.2020 – 25.10.2020

Ernest Bisaev,
In Wiesbaden ansässiger Künstler, der sich selbst in der Tradition der Avantgarde und des abstrakten Expressionismus sieht, zeigt in der Ausstellung seine neuesten Werke


Vernissage: am Freitag, den 2.10.2020 um 19.00 Uhr

Begrüßung: Viktor Naimark (Vorstandsmitglied BBK Frankfurt e.V.)

Ausstellungsdauer: 2.10. - 25.10.2020

Öffnungszeiten: Freitag und Samstag 16-19 Uhr, Sonntag 14-17 Uhr

Ausstellungsort: Galerie der Bildenden Künstler im BBK Frankfurt
Hanauer Landstr. 89 | D-60314 Frankfurt-Ostend (gegenüber EZB)

Kontakt: Ernest Bisaev +49 (0) 151 105 155 60

Info: www.artstudio-ernest.de


Vernissage der Ausstellung




Foto: Barbara Walzer
klicke auf ein Bild um weitere Bilder anzusehen


stop think breathe

stop think breathe – Ausstellung, BBK Frankfurt

5 Künster*innen arbeiten im Schaufenster –
vom 27. Oktober bis 3. November 2020

Markus Elsner | Chris Kircher | Renate Kuby | Marlies Pufahl | Marina Sinjeokov-Andriewsky

Fünf Künstler*innen beziehen im Herbst im Frankfurter Ostend temporäre Ateliers in den Schaufenstern der BBK-Galerie des Berufsverbandes Bildender Künstler*innen. Acht Tage lang werden sie bei der Arbeit zu sehen sein – täglich von 16 bis 21 Uhr (Kernzeiten).
  Passanten können stoppen und innehalten, die Kunstschaffenden bei ihrem Tun aus sicherem Abstand (corona-konform) vom Bürgersteig aus betrachten oder auch eintreten und die Künstler*innen zu ihren Werken und Arbeitsweisen befragen. Zudem haben Besucher auch die Gelegenheit, die täglich wachsende Ausstellung anzusehen – natürlich alles im Rahmen der üblichen Corono-Hygieneregeln.
  Zu sehen sind ungewöhnliche Fotoarbeiten von Markus Elsner, Experimente mit aus Pflanzen gewonnenen Naturfarben von Chris Kircher, Natur-Malerei von Renate Kuby, keramische Plastiken von Marlies Pufahl und geheimnisvolle Insekten-Wesen der Gastkünstlerin Marina Sinjeokov-Andriewsky.


Beginn (ohne Vernissage):27. Oktober, 16 Uhr Einritt frei

Finissage: (unter Einhaltung der Corona-Hygieneregeln): 3. November 18-21 Uhr

Öffnungs-/Arbeitszeiten vor Ort: täglich mindestens von 16 bis 21 Uhr

Ausstellungsort: Galerie der Bildenden Künstler im BBK Frankfurt
Hanauer Landstr. 89 | D-60314 Frankfurt-Ostend (gegenüber EZB)

Ansprechpartner: Markus Elsner Tel. 0173 – 49 48 701





Foto: Barbara Walzer

Schrecklich Schön

Reda Richter | Katharina Tebbenhoff | Gabriele Sehn

04.09.2020 – 27.09.2020

Malerei, Objekte und Installationen

Gabriele Sehn
Gabriele Sehn beschäftigt sich mit unserer komplexen Umwelt: Eindrücke von Natur, Urbanität und Gesellschaft finden Ausdruck in ihren Bildern. Sie eröffnet ungewöhnliche Perspektiven und fordert so den Betrachter auf, kritisch über die Aspekte nachzudenken. Die Schönheit zieht den Betrachter in den Bann, erst auf den zweiten Blick nimmt er das Schreckliche oder Beklemmende wahr.

Für Katharina Tebbenhoff
ist der Bereich, in dem sich Kunst und Kitsch überlappen das Terrain wo "schrecklich schön" seinen Platz findet. Mit ihren fantasievollen und skurrilen Objekten und Installationen geht es ihr um ein ironisch-humorvolles Wandeln auf dem schmalen Grat zwischen schrecklich und schön.
Reda Richter
schaut gerne in sich, auf die schönen und die weniger schönen Anteile ihrer Seele. Beim Malen kommuniziert sie mit diesen Facetten. Die Vielfältigkeit ihrer Seele findet in ihren Bildern Widerhall. Es ist wie im Märchen: ohne das Schreckliche gäbe es das Schöne nicht.


Ausstellungsdauer:
Die Ausstellung ist vom 04.09.2020 bis 27.09.2020

Vernissage:
am Freitag, 4. September 2020, 19 Uhr
Begrüßung: Barbara Walzer (Vorstand des BBK-Frankfurt)
Moderation Künstlergespräch: Christine Wagner
Ort:
Die Ausstellung findet statt in den Galerieräumen des BBK Frankfurt in der Hanauer Landstrasse 89 in 60314 Frankfurt-Ostend

Öffnungszeiten:
Mo. 17 – 20 Uhr; Fr. + Sa. 16 – 19 Uhr, So. 14 - 19 Uhr


Wache

Reda Richter
Wache
80x60, 2019

Prinzessin Rehzähnchen

Katharina Tebbenhoff
Prinzessin Rehzähnchen

Gabriele Sehn
Regentag
100x80, Mischtechnik, 2020

Vernissage der Ausstellung




Foto: Barbara Walzer
klicke auf ein Bild um weitere Bilder anzusehen


Main.Ufer.Kunst.

21.8.2020 - 1.9.2020

Main.Ufer.Kunst.
Angela Ehrlich | Leonhard Hamerski | Kaveh Hosseini | Maria Kamma | Maike Kreichgauer | Joachim Mennicken | Steffen Merte | Tatiana Mints | Bashir Molly | Angela Schäfer | Núria Uyà-Höhne

Vernissage: Freitag, den 21.8. 2020, um 19 Uhr
Sie ist geplant, aber unter Vorbehalt, falls aktualisierte Bestimmungen wegen Corona diese nicht zulassen sollten.
Auf alle Fälle bitte Maske nicht vergessen!

Begrüßung: Barbara Walzer (Vorstandsmitglied BBK Frankfurt e.V.)

Einführung: Joachim Mennicken

Ausstellungsdauer: 21.8. - 1.9.2020

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag: von 15.00 - 19.00 Uhr,
Sonntag: von 14.00 - 19.00 Uhr

Ausstellungsort: Galerie der Bildenden Künstler im BBK Frankfurt
Hanauer Landstr. 89 | D-60314 Frankfurt-Ostend (gegenüber EZB)

  Kontakt: Joachim Mennicken 0151/ 50101624 
   

Vernissage der Ausstellung




Foto: Barbara Walzer
klicke auf ein Bild um weitere Bilder anzusehen


Luminale 2020

Bild: Yan Rechtmann
Bild: Yan Rechtmann

Her(t)zklopfen und Wellenritt LUMINALE 2020

13.3. – 15.3.2020.

Bashir Molly – (Mechanische Skulpturen)
Yan Rechtmann (Deutsch -Chinesische Künstlerin)
Carmen McPherson (Installationen)
Jan-Malte Strijek (Street Art, Graffiti Kunst)
Michael Bloeck (Interdisziplinäre Kunst und Poesie)
Viktor Naimark (Deutsch-Russischer Maler, Installationen; BBK Vorsitzender)


Sechs Künstler*innen des BBK die zum Teil schon bei der Luminale mitgemacht haben oder sich mit dem Medium Licht, Installation, Film, Digitalisierung oder Kunst im öffentlichen Raum beschäftigt haben, werden in einem Wellenritt und mit Her(t)zklopfen die 8 Fensterscheiben des BBK’s und die Innenräume Illuminieren.

Viktor Naimark der schon den jüdischen Gebetsraum des Flughafens gestaltet hat, baut eine mystische Lichtinstallation.  Carmen McPerson erzeugt mit reflektierenden Folien eine Mond- Nacht- Landschaft. Michael Bloeck bestrahlt den realen Nebel dazu. Jan-Malte Strijek zeigt Licht-Wand Gestaltung im Graffiti Style. Yan Rechtmann zeigt eine Wellen Video Arbeit. Und zu allen hebt Bashir Molly’s Feuermücke zum Flug an.


Ausstellungsdauer:
Die Ausstellung ist vom 13.03.2020 bis 15.03.2020.

Vernissage: am 13.03. um 19Uhr

Begrüßung: (Vorstand des BBK-Frankfurt)

Finissage: am 15.03. um 19Uhr


Ort:
Die Ausstellung findet statt in den Galerieräumen des BBK Frankfurt in der Hanauer Landstrasse 89 in 60314 Frankfurt-Ostend

Öffnungszeiten: ab Einbruch der Dunkelheit ca.19.00 (alle 3 Tage)



Jan-Malte Strikek

Jan-Malte Strikek

iktor Naimark

Viktor Naimark

Carmen McPherson

Carmen McPherson

Michael Bloeck

Michael Bloeck

Vernissage der Ausstellung




Foto: Barbara Walzer
klicke auf ein Bild um weitere Bilder anzusehen