95. Frankfurter Künstlerweihnachtsmarkt (2)

Pressemitteilung 10. November 2017
zum 95. Frankfurter Künstlerweihnachtsmarkt 2017 des Berufsverbandes Bildender Künstler Frankfurt e.V. - BBK

BBK-Jahresausstellung in der Paulskirche -- 29. November bis 22. Dezember - täglich von 12 - 20 Uhr (am 22.12. bis 18 Uhr);

wegen anderer Veranstaltung am 1.12. geschlossen

Künstlermarkt des BBK in den Römerhallen -- 8. bis 22. Dezember - täglich von 12 - 20 Uhr (am 22.12. bis 18 Uhr)

beide Eintritt frei

108 Künstler beim Weihnachtsmarkt in Paulskirche und Römer dabei
Frankfurt/Main. Mit einem großen Kunstmarkt und seiner Jahresausstellung beteiligt sich der Berufsverband Bildender Künstler wieder am diesjährigen Frankfurter Weihnachtsmarkt. Insgesamt 108 Künstler aus dem Großraum Rhein-Main zeigen parallel zum großen Weihnachtsmarkt ihre Werke in der Paulskirche und den Römerhallen. Zu sehen und zu kaufen sind dort bei freiem Eintritt Gemälde, Grafiken, Fotografien, Skulpturen, Objekte sowie Kunsthandwerk. Die Doppel-Schau (bis 22.12.) hat ebenso wie der Veranstalter, der BBK Frankfurt, einen internationalen Charakter: Die beteiligten Künstler stammen aus rund einem Dutzend Länder. Es ist nunmehr der 95. Frankfurter Künstler-Weihnachtsmarkt (>> histor. Rückblick im Anhang).

Die Jahresausstellung des BBK Frankfurt in der Paulskirche wird traditionell mit dem Start des großen Weihnachtsmarktes am Mittwoch, 29. November, eröffnet. 52 professionelle Künstler sind dort mit ihren Arbeiten - von Malerei bis Bildhauerei, von Fotografie bis Grafik - vertreten. Trotz deutlich mehr Bewerbern hat der BBK auch dieses Mal wieder die Zahl der Ausstellungsplätze leicht reduziert - zugunsten eines besseren Kunstgenusses in einer geräumigeren Ausstellungsarchitektur.

Der populäre Kunstmarkt in den historischen Gewölbehallen des Rathauses Römer öffnet am Freitag, 8. Dezember, seine Tore. Auch die im Römer - zumeist anwesenden - 56 professionell arbeitenden Künstler ermöglichen einen tiefen Einblick in die aktuelle Kunstszene der Region. Hochwertige Arbeiten sind dort auch zu verhältnismäßig günstigen Preisen zu finden, ebenso Kunsthandwerkliches, etwa von Gold- und Silberschmiede- oder Objektkünstlern.

Der BBK Frankfurt, der im vergangenen Jahr 70 Jahre alt wurde, vereint als Verband weit mehr als 300 professionell arbeitenden Künstler aus der Region. Diese prägen mit ihren vielen Einzel- und Gruppenausstellungen sowie Beteiligungen an Frankfurter Groß-Events wie dem Museumsuferfest das Kunstgeschehen der Metropole deutlich mit. Im BBK sind rund 30 Nationen aus der ganzen Welt vereint - von Japan bis Ekuador, von den USA bis Russland. Sie verkörpern gemeinsam mit ihren deutschen Kollegen den freien Geist der Kunst in einer ebenso internationalen Stadt wie Frankfurt.

Weitere Informationen: www.bbk-frankfurt.de;
Presseauskünfte: Markus Elsner Tel. 0173 - 49 48 701 und vor Ort in Römerhallen (Stand 94);
Eva Zinke, Tel. 0152 33844054 - BBK-Ausstellungsleitung für die Paulskirche

Aussteller Info, Standplan
Teilnehmer Liste (Word)
94. Weihnachtsmarkt (Word)
95. Weihnachtsmarkt (PDF)