Monochrome Positionen

Ausstellung „Monochrome Positionen“

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde der bildenden Künste,
wir freuen uns Sie herzlich zu der Vernissage der neuen Ausstellung „Monochrome Positionen“ in der Galerie des BBK Frankfurt am 7. Juli um 19 Uhr in den Räumlichkeiten des BBK Frankfurt einzuladen.
Im Rahmen des „Kunstsommer Frankfurt 2017“ zeigen 11 Künstlerinnen und Künstler des BBK Frankfurt „monochrome Positionen“. Eine Monochrome Darstellung ist in jeder Farbe möglich, allerdings nur innerhalb des gewählten Tons und dessen Abstufungen. Das gilt für Linien, Flächen und Strukturen. Es ist für den Künstler eine besondere Herausforderung, Formen und Objekte sowie deren Umfeld, für das Auge des Betrachters interessant werden zu lassen, denn er arbeitet ausschließlich mit Abstufungen von hell und dunkel in der von ihm gewählten Farbe. Mit: Tina Berisha, Tatiana Bermant, Klaus Bittner, Barbara Heier-Rainer, Chris Kircher, Carmen McPherson, Steffen Merte, Marlies Odehnal, Marlies Pufahl, Katharina Tebbenhoff und Ralf Wohlleben.

Die Ausstellung ist in der Galerie des BBK in der Hanauer Landstr. 89
vom 7. Juli bis zum 23. Juli zu sehen.
Die Finissage mit Künstlergesprächen beginnt am 23. Juli um 13.00 Uhr.
Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen!

Mit freundlichen Grüßen

Viktor Naimark
(Vorstandssprecher BBK Frankfurt)

Pressekontakt:
Viktor Naimark
Vorstanddsprecher BBK Frankfurt
BBK Frankfurt
Hanauer Landstraße 89
60314 Frankfurt am Main (Ostend)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49(0)69 49 52 90
www.bbk-frankfurt.de



PDF "Monochrome Positionen"