97. Frankfurter Künstlerweihnachtsmarkt

zum 97. Frankfurter Künstler Weihnachtsmarkt 2019
des Berufsverbandes Bildender Künstler*innen Frankfurt e.V. - BBK

BBK-Jahresausstellung in der Paulskirche
26. November bis 22. Dezember - täglich von 12 - 20 Uhr (22.12. bis 18 Uhr)

Künstlermarkt des BBK in den Römerhallen
6. bis 22. Dezember - täglich von 12 - 20 Uhr (am 22.12. bis 18 Uhr)

beide Eintritt frei

Mehr als 100 Künstler*innen beim Weihnachtsmarkt in Paulskirche und Römer

Frankfurt. Auch 2019 präsentiert der Berufsverband Bildender Künstler*innen seinen populären Kunstmarkt im Römer und die traditionelle Jahresausstellung in der Paulskirche parallel zum großen Frankfurter Weihnachtsmarkt. Bei freiem Eintritt zeigen insgesamt 105 Künstler*innen aus Frankfurt und Umgebung ihre Werke bis kurz vor Heiligabend in der Paulskirche und den Römerhallen. Die Besucher*innen erwartet ein breites Spektrum an Acryl- und Ölmalereien, Grafiken, Radierungen, Fotografien, Skulpturen, Objekten sowie Schmuck und Kunsthandwerk. Die Doppel-Schau (bis 22.12.) bietet ebenso wie der Veranstalter, der BBK Frankfurt, ein besonderes internationales Flair: Die beteiligten Künstler*innen stammen nämlich aus einem Dutzend Ländern. Es ist nunmehr der 97. Frankfurter Künstler Weihnachtsmarkt.
(==> Historie im Anhang)

Die Jahresausstellung des BBK in der Paulskirche öffnet am Dienstag (26.11.) um 12 Uhr ihre Tore. Bei dieser knapp vierwöchigen Schau sind Werke von 50 Künstler*innen zu sehen. Sie ermöglichen einen tiefen Einblick in die aktuelle Kunstszene der Region - ebenso wie die 55 Künstler*innen, die ab Freitag (6.12.) um 12 Uhr täglich den populären Kunstmarkt in den Gewölbehallen des Rathauses Römer präsentieren. Hochwertige Kunstwerke sind dort ebenso wie Kunsthandwerkliches, etwa von Gold- und Silberschmiede- oder Objektkünstlern, zu erschwinglichen Preisen zu finden. Im Gegensatz zur Paulskirche können im Römer die Besucher*innen jederzeit die anwesenden Künstler*innen an ihrem Stand antreffen und zu ihren Werken und Techniken befragen.

Der BBK Frankfurt vereint über 330 professionell arbeitende Künstler*innen und steuert nun auf zwei große Jubiläen zu: 2021 begeht der Berufsverband in Frankfurt sein 75-jähriges Bestehen - und 2022 wird der Frankfurter Künstler Weihnachtsmarkt dann 100 Jahre alt. Um den runden Geburtstag gebührend und mit Planungssicherheit begehen zu können, hofft der BBK auf die Hilfe der Stadt bei der Ausrichtung dieses in Frankfurt sehr beliebten und gut besuchten Künstler Weihnachtsmarktes an zwei Ausstellungsorten. Der BBK benötigt daher tatkräftige Unterstützung der Stadt bei der Suche nach einem temporären Ausstellungsort, wenn die Paulskirche wegen Renovierungsarbeiten für Jahre geschlossen werden sollte. Ein zentral gelegener Ersatzort im Umfeld des großen Weihnachtsmarktes wäre für den BBK sehr wichtig.

Die BBK-Künstler*innen prägen mit vielen Einzel- und Gruppenausstellungen und Beteiligungen an Groß-Events wie dem Museumsuferfest, der Luminale etc. das Kunstgeschehen der Metropole maßgeblich mit. Die deutschen Künstler*innen und ihre Kollegen*innen aus 30 Nationen verkörpern gemeinsam den freien Geist der Kunst in einer ebenso internationalen Stadt wie Frankfurt.gemeinsam den freien Geist der Kunst in einer ebenso internationalen Stadt wie Frankfurt.

Weitere Informationen: www.bbk-frankfurt.de

Presseauskünfte:
Markus Elsner Tel. 0173 - 49 48 701 (Künstler - vor Ort in Römerhallen, Stand 93);
Viktor Naimark, Tel. 0177- 43 66 235 (BBK-Vorstand und Ausstellungsleiter/Paulskirche)

Standplan PDF
97. Künstlerweihnachtsmarkt 2018 PDF
Geschichte Weihnachtsmarkt (PDF)