Form, Farbe, Abstraktion



21.10. - 13.11.2022
Freitag und Samstag 16 – 19 Uhr
Sonntag 14 – 17 Uhr
Vernissage: 21.10.2022 um 19 Uhr

Vernissage der Ausstellung




Foto: Reinhard Simon

One Moment in Time

Gennardy Gorbaty

18.11. - 4.12.2022
Freitag und Samstag 16 – 19 Uhr
Sonntag 14 – 17 Uhr
Vernissage: 18.11.2022 um 19 Uhr

analog - digital - analog

Klaus Bittner

9.12.2022 - 1.1.2023
Freitag und Samstag 16 – 19 Uhr
Sonntag 14 – 17 Uhr
Vernissage: 9.12.2022 um 19 Uhr

100. Frankfurt Künstler-Weihnachtsmarkt

Paulskirche: 22. November bis 22. Dezember

täglich 12 bis 20 Uhr
(am 22.12. bis 18 Uhr)

Römerhallen: 2. bis 22. Dezember

täglich von 12 bis 20 Uhr
(am 22.12. bis 18 Uhr)
Sonderausstellung zum Jubiläum im Römerhöfchen


Adventskalender 1 Markt wird 100



Der Berufsverband Bildender Künstler:innen BBK Frankfurt feiert in diesem Winter beim großen Frankfurter Weihnachtsmarkt ein stolzes Jubiläum: 100 Jahre Künstlerweihnachtsmarkt Frankfurt. So wie es Frankfurts Bürger:innen und Kunstbegeisterte seit vielen Jahren schätzen, präsentiert der BBK bei dieser zweigeteilten Kunstschau wieder seine beliebte Jahresausstellung in der Paulskirche und den populären Kunstmarkt im Römer. Bei freiem Eintritt zeigen über 100 Künstler:innen bis kurz vor Heiligabend ihre Werke. Zum 100. Jubiläum richtet die Stadt zudem einen Festakt im Kaisersaal (6.12./ geladene Gäste) aus.

Das Publikum erwartet beim 100. Frankfurter Künstler Weihnachtsmarkt ein breites Spektrum von Öl- und Acrylmalerei, Grafik, Radierung, Fotografie, Bildhauerei, Objekten bis hin zu Schmuck und Kunsthandwerk. Die Doppel-Schau bietet bis 22.12. ebenso wie der Veranstalter BBK Frankfurt mit seiner Mitgliederstruktur internationales Flair: Die Beteiligten stammen dieses Mal aus rund zehn Ländern.

Die Jahresausstellung des BBK in der Paulskirche öffnet am Dienstag (22.11.) ihre Tore. Die vierwöchige Schau zeigt Werke von 51 Künstler:innen.. Sie gewähren einen tiefen Einblick in die aktuelle Kunstszene der Region - ebenso wie die 54 Künstler:innen, die ab 2.12. in den Gewölbehallen des Rathauses Römer ihre Kunst anbieten. Hochwertige Werke sind dort ebenso wie Kunsthandwerkliches, von Gold- und Silberschmiede- oder Objektkünstlern, zu erschwinglichen Preisen zu finden. Das Publikum kann die meisten Künstler:innen im Römer auch vor Ort antreffen und direkt zu ihren Werken und Techniken befragen.

Sonderausstellung „1 Markt wird 100“ im Römerhöfchen -Festakt der Stadt Frankfurt im Kaisersaal - Charity-Versteigerung im Ratskeller mit Michael Quast

Aus gegebenem Anlass haben die Künstler Monika Bock, Karl- Thomas Schütte und Eva Zinke die Sonderausstellung „1 Markt wird 100“ im Römerhöfchen konzipiert. Für diese Ausstellung wurden 24 Geschichten über den Weihnachtsmarkt der letzten 100 Jahre ausgewählt, gleich eines Adventskalenders. Täglich wird der BBK in der Adventszeit bis Heiligabend jeweils eine dieser Geschichten auf Facebook und Instagram posten. Die Mitglieder des BBK Frankfurt wurden in einem Wettbewerb aufgefordert, Kunstwerke zu den Geschichten zu gestalten, um diese für einen gemeinnützigen Zweck zu spenden. Es wurden 24 Kunstwerke den Geschichten zugeordnet. Am 6. Dezember werden die Künstler*innen des BBK Frankfurt von der Stadt Frankfurt in den Kaisersaal im Römer, anlässlich des 100- jährigen Bestehens des Frankfurter Künstlerweihnachtsmarktes eingeladen. Die Laudatorinnen an diesem Abend sind: Dr. Nargess Eskandari-Grünberg, Bürgermeisterin der Stadt Frankfurt, der Vorstand des BBK Frankfurt, Eva Zinke und von den Freunden Frankfurts e.V. Barbara Deppert. Nach dem Festakt bittet der BBK die geladenen Gäste in den Ratskeller zu einer Versteigerung der 24 gespendeten Kunstwerke. Kulturdezernentin Dr. Ina Hartwig wird die Veranstaltung eröffnen. Der Auktionator an diesem Abend ist Michael Quast, Volksbühne Frankfurt, der den „Hammer“ für die Auktion schwingen wird. Unterstützt wird die Versteigerung vom Auktionshaus Döbritz. Der Erlös geht an die Kinderstiftung "Die Arche" Christliches Kinder- und Jugendwerk e.V. in Frankfurt.

Der BBK dankt seinen Sponsoren: